Trauma-Therapie EMDR

EMDR – TRAUMATHERAPIE IN BERLIN

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine Methode der Traumatherapie. Tiefe Verletzungen, die der Patient im Laufe seines Lebens erfahren hat, können traumatische Spuren hinterlassen.

Oft bestimmen und lenken Erfahrungen aus der Vergangenheit unser heutiges Leben – ob durch Angst, Trauer, Lähmung oder Wut. EMDR ist eine Therapieform, die durch das therapeutische Gespräch in Kombination mit geführten Augenbewegungen daran arbeitet, die enge emotionale Verbindung zum traumatisierenden Ereignis zu verändern.

In den Heilpraxen Berlin sind wir für Sie achtsame Begleiter. Die Traumatherapie EMDR eignet sich besonders nach Unfällen, Missbrauchs- und Gewalt-Vorfällen und nach einem erlittenen Verlust von geliebten Menschen. Eine frühe Trennung von den Eltern, eine Vertreibung aus der Heimat sowie Flucht, Entführungen oder Naturkatastrophen können ebenfalls Indikationen für den Beginn einer EMDR Traumatherapie sein.

Bei Fragen zu der Traumatherapie EMDR beraten wir Sie gerne. Sie erreichen uns in den Heilpraxen Berlin ganz einfach per Kontaktformular oder telefonisch.

AUSFÜHRENDE THERAPEUTEN