Ohrakupunktur

DIE OHRAKUPUNKTUR IN DEN HEILPRAXEN BERLIN

Die Ohrakupunktur oder die Auricolotherapie ist eine Reflexzonentherapie. Der französische Arzt Paul Nogier entwickelte dieses Therapieverfahren um 1950 herum.

Die Ohrakupuntur ist nicht mit dem System der traditionell chinesischen Akupunktur gleich zu setzten. Die chinesischen Akupunkturpunkte beziehen sich auf die Meridiane und die französische Auricolotherapie sieht den ganzen Körper im Ohr abgebildet und nutzt dies zur ganzheitlichen Behandlung des Körpers.

Ähnlich wie bei der Fußreflexzonen-Massage werden gezielte Reize auf die entsprechenden Punkte oder Zonen am Ohr gesetzt. Dies geschieht entweder mit der Nadelstichmethode oder mit dem Softlaser.

In den Heilpraxen Berlin wenden wir diese Therapieform bei folgenden Indikatoren an:

  • Raucherentwöhnung
  • Begleitend beim Abnehmen
  • Allergien (z.B. Heuschnupfen)
  • Burn Out
  • Tinnitus
  • Hormonelle Störungen (z.B. Kinderwunsch)
  • Chronische Erkrankungen (z.B. Sinusitis)
  • Akute und chronische Schmerzen

ALLERGIEBEHANDLUNG DURCH OHRAKUPUNKTUR

In den Heilpraxen Berlin werden mit der Ohrakupunktur vegetative und emotionale Beschwerden erfolgreich behandelt. Generell ist diese Therapieform in der Lage, Schwächen und Krankheiten des Körpers zu diagnostizieren und gezielt therapeutisch zu behandeln.

Leiden Sie unter Allergien? Unsere Therapeuten und Heilpraktiker beraten Sie in Berlin umfassend über die Wirkungsweise der Ohrakupunktur.

Bei Fragen zur Ohrakupunktur und dazu, wie diese Therapie speziell in den Heilpraxen Berlin angewandt wird, kommen Sie gerne auf uns zu. Sie erreichen uns ganz einfach per Kontaktformular oder telefonisch

AUSFÜHRENDE THERAPEUTEN