Beziehungsprobleme

Ausgehend von Differenzen und Dissonanzen in der Partnerschaft geht es darum, Lösungen für die Zukunft zu finden. Lösungen für eine Partnerschaft, in der beide sich gleichberechtigt entwickeln können. Zum einen ist der Mensch ein Individuum mit einer spezifischen Biographie, zum anderen erfordern Familien-, Partner- und Freundesbeziehungen Regeln, welche einer ihnen eigenen Ordnung unterliegen.
Konfliktlösung schafft Raum für neue Lebensfreude.

Gleiches gilt auch für Arbeitsbeziehungen im beruflichen Umfeld.

Gemeinschaft und Miteinander kann nur durch die Achtung und Ehrung des Anderen und seiner Geschichte entstehen, im Verständnis fremden Wollens. Gemeinsam mit dem Therapeuten als neutralem Beobachter und Impulsgeber können alte Wunden heilen („Frieden heißt, es darf gewesen sein“), eine gute angemessene Ordnung kann entstehen und neue Modelle und Verhaltensweisen für die Zukunft können entdeckt werden.

AUSFÜHRENDE THERAPEUTEN