Hypnose-Therapie

HYPNOSE-THERAPIE FÜR DIE REISE INS UNBEWUSSTE – HEILPRAXEN BERLIN

Eine respektvolle, kooperative und gleichberechtigte Beziehung zwischen Klient und Hypnotiseur sind Grundlagen von Hypnose-Anwendungen, die im Coaching, in der Psychotherapie oder in der Medizin ihren Einsatz finden können.

Im Rahmen einer Hypnose-Therapie befinden Sie sich in Trance, einem natürlichen, wohltuenden Zustand mit erhöhter, nach innen gerichteter Aufmerksamkeit. Er bildet die Grundlage für den Zugang zu und die Kommunikation mit Ihrem Unbewussten.

SELBSTHEILUNG DURCH DIE HYPNOSE-THERAPIE IN BERLIN

Das Trance-Bewusstsein folgt eigenen Gesetzmäßigkeiten, ist sehr kreativ und kann die Selbstheilungskräfte aus dem Speicher individueller Fähigkeiten und Erfahrungen aktivieren. Im Laufe einer Hypnose-Therapie können so neue und vielleicht besser geeignete Handlungsmöglichkeiten und Strategien zur Problemlösung erfahren werden.

Eine Unterstützung durch Hypnose kann neue Sichtweisen auf Ihr Thema eröffnen. Dies kann häufig auf eine angenehm leichte Weise geschehen hin zu „ES GESCHIEHT“. Das ist etwas anderes als „Ich mache“.

Mögliche Indikationen einer Hypnose-Therapie können sein:

  • Depressionen
  • Angst- und Panikattacken
  • Schlafstörungen
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtskontrolle
  • Psychosomatische Störungen (zum Beispiel Neurodermitis, chronische Darmerkrankungen)
  • Schmerzsyndrome
  • Immunerkrankungen

Bei Fragen zur Hypnose-Therapie erreichen uns gerne per Kontaktformular oder telefonisch unter Heilpraxen am Kleistpark Tel: 030 30 10 47 21 oder Heilpraxen an der Schönhauser Allee Tel: 030 40 57 44 65, gerne auch die behandelnden Therapeuten Dirk R. Magotsch unter 0179 5244601 oder Florian Gronen unter 0170 4447730.

AUSFÜHRENDE THERAPEUTEN